Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

USA - Der Mythos von einem Land, in dem Träume wahr werden

USA, New York, Urlaub, Rundreise
USA, New York, Urlaub, Rundreise
USA, San Francisco, Rundreise, Urlaub
USA, Texas, Urlaub, Reisetipps
USA, Hawaii, Strand, Urlaub, Reise

Die Popularität der USA als Urlaubsziel ist weiterhin ungebrochen. Dies mag nicht zuletzt darin begründet liegen, dass der im Allgemeinen hohe Lebensstandard zusammen mit der großen Bandbreite an Sehenswürdigkeiten sowohl einen komfortablen als auch ereignisreichen Aufenthalt verheißen. Abgesehen davon hält sich natürlich nach wie vor der Mythos von einem Land, in dem Träume wahr werden und man mit etwas Ausdauer, Talent und Erfindungsreichtum tatsächlich den Sprung vom Tellerwäscher zum Millionär schafft.

Zwar gehören derartige Erfolge größtenteils der Vergangenheit an und die Weltmacht hat ebenso wie andere Länder mit Herausforderungen wie Armut, Arbeitslosigkeit und sozialer Ungerechtigkeit zu kämpfen. Dennoch scheint es hier immer noch wie an keinem anderen Ort der Welt möglich zu sein, mit einer innovativen Geschäftsidee ein Vermögen zu machen.

Entsprechend der proklamierten Werte, darunter Freiheit, Unabhängigkeit und Engagement, wird die Entwicklung von Individualität und Nationalbewusstsein gleichermaßen von klein auf gefördert.

Beliebte Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

Was man in den Vereinigten Staaten unbedingt gesehen haben sollte, hängt in erster Linie von den persönlichen Präferenzen ab. Zu den besonders häufig besuchten touristischen Höhepunkten zählen unter anderem der Gran Canyon, Cape Canaveral, die Naturreservate Yellowstone National Park sowie Yosemite National Park, das Monument Valley, Key West sowie legendäre Wahrzeichen darunter das Empire State Building und die Freiheitsstatue in New York.

Entscheidet man sich für eine Städtereise, so bietet sich hier gleichermaßen die Gelegenheit, einen Eindruck von dem großen kulturellen und atmosphärischen Facettenreichtum, den die amerikanischen Metropolen nahezu ohne Ausnahme aufweisen, zu gewinnen. Los Angeles mit der weltberühmten Traumfabrik Hollywood sowie atemberaubend schönen Stränden und das temperamentvolle und mit einem Maximum an Sonneneinstrahlung gesegnete Miami sind nur einige der besonders eindrucksvollen Beispiele.

Möchte man möglichst viel von der Destination USA sehen, so empfiehlt es sich, das Land mit dem eigenen Auto zu erkunden. Auf diese Weise lässt sich die Besichtigung von kulturellen und natürlichen Schätzen optimal verbinden.

Angesagte Unternehmungen für jeden Geschmack

Hinsichtlich des Reiseprogramms kommt es natürlich nicht zuletzt auf die gewählte Urlaubsform an. Bei einer Rundreise wird man schon fast automatisch in den Genuss der unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten kommen. Entscheidet man sich vornehmlich für den Aufenthalt an einem Ort, so können sowohl interessante Ausflugsziele als auch ein facettenreiches Unterhaltungsprogramm für die gewünschte Abwechslung sorgen. Wer sich beispielsweise in dem malerischen San Francisco aufhält, wird sich über ausreichend Optionen für Aktivitäten an der frischen Luft nicht beklagen können. Schließlich liegt das unter dem Namen 'Golden Gate Recreational Area' bekannte Erholungsgebiet ganz in der Nähe. Je nach persönlichen Vorlieben besteht hier die Möglichkeit, die Natur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden oder sich mit Gleichgesinnten zum Mannschaftssport zu verabreden.

Spaß für alle Altersklassen versprechen wiederum die zahlreichen Vergnügungsparks, allen voran Floridas 'Disney World'.

Klimatische Bedingungen im Diskurs

Die optimale Reisezeit für die Vereinigten Staaten hängt in erster Linie von den geplanten Unternehmungen ab. Für einen Winterurlaub mit entsprechendem Sportangebot bieten sich vor allem die Rocky Mountains an. Ein Badeurlaub in der aus nordeuropäischer Perspektive kalten Jahreszeit ist hingegen in Florida möglich. Ein Besuch der Südstaaten ist für Aktiv- und Kulturreisende vor allem im Frühjahr günstig, da die Temperaturen dann vergleichsweise mild sind.

Florida

Florida Geht man davon aus, dass die Bezeichnung 'Sonnenstaat' verpflichtet, so wird...   weiter

New York

USA, Brooklyn Bridge, New York City, Skyline Das Klima der amerikanischen Weltstadt lässt sich grob als...   weiter

Kalifornien

Kalifornien Kalifornien ist von einem subtropischen Klima geprägt, welches in der...   weiter