Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
Side, Türkei, Ruinen, Heiligtum des Apollo, Türkische Riviera, Mittelmeer
Alanya, Türkei, Küste, Strand, Stadt, Türkische Riviera, Mittelmeer
Side, Türkei, Türkische Riviera, Strand, Meer, Mittelmeer
Side, Türkei, antike Stadt, Ruinen, Türkische Riviera, Mittelmeer
Alanya, Türkei, Küste, Strand, Stadt, Türkische Riviera, Mittelmeer, alte Festung
01.07.2014, 13:00 Uhr

Side & Alanya: Last Minute an die Türkische Riviera

Die Region um Side und Alanya ist bei deutschen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel an der Türkischen Riviera, welches neben feinen Sandstränden mit großem Freizeit- und Wassersportangebot auch kulturell einiges zu bieten hat. Beide Städte können auf eine lange Geschichte verweisen und beherbergen so manche beeindruckende Sehenswürdigkeit, alte Ruine oder historische Ausgrabungstätte. Im Umland finden sich eine Vielzahl von Ausflugszielen, welche von interessierten Urlaubern ergründet werden wollen. Die Mischung aus traumhaften Sandstränden, blauem Himmel, üppiger Vegetation und antiken Ruinen bildet eine hervorragende Kulisse für tolle Urlaubsfotos.

Die an der türkischen Südküste gelegene Region um Side und Alanya ist als Urlaubsziel bei Badeurlauber sehr beliebt und wird mittlerweile auch von vielen deutschen Rentnern als Alterssitz geschätzt. Die Region mit ihren herrlichen Badestränden und gepflegten Hotelanlagen zählt zu der ´Türkische Riviera` und ist Teil der Provinz Antalya. Direkt am Mittelmeer gelegen, bieten sich viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung im, am und auf dem Wasser.

 

Side & Alanya - Suche nach Top-Angeboten

Viele historische Sehenswürdigkeiten locken in Side und Alanya

Side gilt als Kulturmetropole und wurde 1966 von der UNESCO unter Schutz gestellt. Immer einen Besuch wert sind die zahlreichen aus der Antike erhaltenen Ruinen, welche sich über das Stadtgebiet von Side verteilen. Darunter zählt zum Beispiel das antike Theater, welches rund 20.000 Zuschauer aufnehmen kann und mit seiner besonderen Bauweise Architekturliebhaber begeistern wird. Interessant anzusehen sind auch das Nymphaeum, die Ruinen der ursprünglich 24 Aquädukte, welche Side mit Trinkwasser aus dem rund 30 km entfernten Fluss Manavgat versorgten, die Agora, die Überreste der Hafen- und der Großen Therme, die Säulenstraße, die Stadtmauern, der Apollon- sowie der Artemis-Tempel, der Bischofspalast samt Basilika und das Side-Museum.

Auch Alanya steht Side an Sehenswürdigkeiten in nichts nach. Die Burg von Alanya mit ihren 83 Türmen und 140 Bastionen ist eine der prächtigsten und am besten erhaltensten Festungen in ganz Anatolien. Der am Hafen von Alanya gelegene Rote Turm mit seiner schlichten Backsteinbauweise, welcher heute als Wahrzeichen der Stadt Alanya gilt, beherbergt ein ethnographisches Museum. Weiterhin sind die Seldschukische Schiffswerft, der Burgberg und der Hafen von Alanya Ziele zur Erkundung der historisch reizvollen Stadt Alanya.

Abwechslungsreiche Freizeitgestaltung am Mittelmeer

Aufgrund ihres Klimas ist die am Fuße des Burgberges gelegene Damlataş-Tropfsteinhöhle für ihre heilende Wirkung auf das menschliche Atemsystem bekannt geworden. Auch die Dim- und die Asiklar-Höhle sind beliebte Ziele für höhlenbegeisterte Reisende.

Wird es im Sommer an den Stränden zu heiß, bietet sich ein Ausflug an den Dimcay-Fluss an. Dieser ist rund 10 km östlich von Alanya in einem Piniental im Taurusgebirge gelegen und ermöglicht seinen Besuchern das Relaxen und Schlemmen in gemütlicher naturnaher Atmosphäre.

Neben diverser anderer Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind zum Beispiel die im Umland von Side gelegenen Wasserfällen lohnende Ziele für einen Tagestrip. Der kleinste, aber bekannteste Wasserfall ist der Manavgat Selalesi, aber auch der Kursunlu Selalesi, der Düden Selalesi und der Lara Selale bewegen viele Reisende zu einem Ausflug. Auch eine Bootsfahrt auf dem Manavgat Fluss ist immer ein lohnendes Erlebnis.

Die kilometerlange Strandpromenade von Side verbindet mittlerweile viele Vororte und Badestrände miteinander und lädt ein zum Joggen, Radfahren oder Spazieren.

Zahlreiche Märkte, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés, Club und Bars ermöglichen Urlaubern das unbeschwerte Shoppen, Speisen und Nachtschwärmen.

Ein wohl besonderes Erlebnis ist die Beobachtung der großen und kleinen Meeresschildkröten in der Schildkrötenbucht. Diese ist zudem ideal zum schnorcheln, baden und sonnen geeignet.

Die beste Reisezeit für die Region um Side und Alanya

Traumhaftes Wetter und hervorragende Badebedingungen ziehen Urlauber von Mai bis Oktober an die Strände der Region um Side und Alanya. Auch in den heißeren Monaten Juli und August findend sich zur Genüge Möglichkeiten der großen Hitze am Strand zu entgehend und an kühleren Orten zu verweilen.

Side, Türkei, Strand, Küste, Mittelmeer, Türkische Riviera