Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

Porto

Portugal, Porto
Portugal, Porto
Portugal, Porto
Portugal, Porto
Portugal, Porto
Portugal, Porto
 

Porto - Suche nach Top-Angeboten

Portos Wahrzeichen erkunden

Zu den Sehenswürdigkeiten, die man in Porto unbedingt besucht haben sollte, zählt zweifellos das historische Zentrum der Altstadt, welches seit dem Jahre 1996 auf der Liste des UNESCO-Welterbes steht. Einen ersten Eindruck von dieser malerischen Urlaubsdestination erhält man am besten auf ganz traditionelle Art und Weise, indem man eine beschauliche Stadtrundfahrt in der historischen Eisenbahn unternimmt. Dabei sollte man unbedingt einen Abstecher in das stilechte Straßenbahnmuseum, welches direkt an dem Fluss Duoro liegt, machen. Abgesehen davon gibt es eine große Auswahl an Barockkirchen und anderen historischen Bauwerken zu besichtigen.

Ein gemütlicher Bummel durch die Altstadt, welcher durch verwinkelte Gässchen und über malerische Brücken führt, vermittelt wiederum einen Eindruck von dem unverkennbaren Flair, welcher Porto nachgesagt wird. Weitere wichtige Symbole der Stadt sind die Brücke 'Ponte de Dom Luis I', welche die Verbindung zwischen Porto und dem angrenzenden Ort 'Vila Nova de Gaia' darstellt, sowie der Turm der 'Igreja dos Clerigos', welcher einen Panoramablick über Porto und das Umland bietet.

Von der Weinprobe bis hin zur Strandbar – das breite Spektrum an Freizeitangeboten

Neben der Besichtigung kultureller Denkmäler gibt es natürlich weitere Optionen für interessante Unternehmungen. Als Ausflugsziel erfreut sich unter anderem der Ort Braga mit einer wunderschönen Kathedrale, einer sehenswerten Altstadt und einem großen Park wachsender Beliebtheit. Eine besondere Attraktion stellen zudem die größtenteils an der südlichen Seite des Flusses gelegenen Portwein-Kellereien dar, deren Betreiber ihren Gästen sowohl Rundgänge als auch Weinproben anbieten. Abgesehen davon lockt der Atlantik mit allen Vorzügen, die Sonne, Strand und Meer mit sich bringen. Dazu zählen unter anderem spektakuläre Sonnenuntergänge, kulinarische Delikatessen in Form von frischem Fisch und Meeresfrüchten sowie die Gelegenheit zum Baden und Surfen.

Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, kann das einzigartige Ambiente Portos zudem bei einem Spaziergang auf der Strandpromenade oder einer ausgedehnteren Wanderung auf dem 15 Kilometer langen Dünenwanderweg in Espinho genießen.

Maximaler Reisekomfort bei angenehmen Temperaturen

Im Vergleich zum Süden des Landes herrscht in Porto ein eher moderates und feuchtes Klima, welches für warme Sommermonate und milde Winter sorgt. Für einen Badeurlaub empfehlen sich vor allem die Monate Juli und August. Für ein reines Kulturprogramm bieten sich Frühjahr und Herbst an.

Portugal, Porto