Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

Lissabon

Portugal, Lissabon
Portugal, Lissabon
Portugal, Lissabon
Portugal, Lissabon
Portugal, Lissabon
Portugal, Lissabon
 

Lissabon & Umgebung - Suche nach Top-Angeboten

Geographisch ist Lissabon, das auch die größte Stadt Portugals bildet, im Südwesten des Landes an der Atlantikküste zu finden. Genauer gesagt, liegt es an einer Bucht, in die der Tejo-Fluss mündet. In Lissabon befinden sich zudem der wichtigste Hafen von Portugal sowie der Regierungssitz des Landes. Zusammengesetzt wird die portugiesische Hauptstadt aus vier Bezirken und 53 Stadtgemeinden. Prägend für das Bild der Stadt sind vor allem die Baumaßnahmen, die ab dem 18. Jahrhundert eingeleitet wurden. Das Stadtzentrum stellt die Baixa dar, zu deren Merkmalen die engen Gassen des Mittelalters und die Fliesenfassaden gehören.

Um Lissabon zu erkunden, stehen unterschiedliche öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung. So lassen sich in der altehrwürdigen Metropole zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten finden.

Die beliebten Sehenswürdigkeiten von Lissabon

Zu den bedeutendsten Wahrzeichen der portugiesischen Hauptstadt zählt der Torre de Belem. Dieser zwischen 1515 und 1521 im Stadtteil Belem erbaute Turm ist Bestandteil des Weltkulturerbes der UNESCO und symbolisiert den Stolz Portugals als Handelsnation und Seefahrermacht. In früheren Zeiten befand sich der Torre de Belem sogar inmitten des Tejo.

Ebenfalls zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört die Klosteranlage Mosteiro dos Jeronimos. Auch das Hieronymus-Kloster mit seiner Santa-Maria-Kirche befindet sich im Stadtteil Belem und wurde im Jahr 1521 fertiggestellt. Das Kloster gilt als eines der wichtigsten spätgotischen Bauwerke. In seinen Seitenflügeln wurden das Archäologische Museum sowie das Marinemuseum untergebracht.

Weitere sehenswerte historische Gebäude in Lissabon sind der 1598 errichtete Palacio de Sao Bento, in dem sich seit 1834 das portugiesische Parlament befindet, das 1147 eingerichtete Kloster Sao Vincente de Fora, die Festungsanlage Castelo de Sao Jorge, die mehrere Jahrhunderte als Königsburg diente, sowie die Catedral Se Patriarcal, die als Lissabons Hauptkirche gilt.

Zu den technischen Bauwerken gehört das Aqueduto das Aguas Livres. Das Wahrzeichen dieses Wasserverteilungssystems, das sich über 19 Kilometer von Queluz bis nach Campolide in Lissabon erstreckt, bilden seine imposanten Steinbögen. Das Aquädukt zählt in Portugal zu den nationalen Monumenten.

Ebenfalls einen Abstecher wert sind der Torre Vasco da Gama, bei dem es sich um einen Aussichtsturm handelt, der eine Höhe von 145 Metern erreicht, die 113 Meter hohe Christus-Statue in Almada, die als Wahrzeichen von Lissabon gilt, sowie das Denkmal Padrao dos Descobrimentos, das sich in Belem befindet und wichtigen Personen wie Heinrich dem Seefahrer gewidmet ist.

Was kann mann in Lissabon erleben?

Besucher Lissabons können die Stadt entweder per Fahrrad oder zu Fuß auf geführten Touren bzw. selbstständig erkunden. Aber auch Touren auf einer Jeep-Safari oder einem Piratenschiff werden angeboten.

Wer in Lissabon einkaufen möchte, begibt sich am besten in die Baixa und die Chiado. Dort befinden sich die traditionellen Einkaufszentren der portugiesischen Hauptstadt. Aber auch Nachtschwärmer kommen in Lissabon auf ihre Kosten. So gibt es zahlreiche Angebote wie Fado Restaurants und Bars im Stadtteil Bairro Alto.

Mit welchem Klima kann man in Lissabon rechnen?

Das Klima von Lissabon gilt als maritim und semihumid. Stark geprägt wird es von der Nähe zum Atlantischen Ozean. Die Sommer verlaufen nicht zu warm, während die Wintermonate relativ mild sind. Den meisten Regen gibt es zwischen Oktober und März.

Portugal, Lissabon