Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

Faro und Algarve

Portugal, Faro, Algarve
Portugal, Faro, Algarve
Portugal, Faro, Algarve
Portugal, Faro, Algarve
Portugal, Faro, Algarve
Portugal, Faro, Algarve
 

Algarve - Suche nach Top-Angeboten

Die Algarve ist die südlichste Region Portugals. Mit einer Fläche von 4.989 Quadratkilometern und etwa 441.000 Einwohnern gehört sie zu den beliebtesten Urlaubszielen im Südwesten Europas. Die Region Algarve am Atlantischen Ozean lebt vor allem vom Tourismus. Die Hauptstadt und der Verwaltungssitz der sieben Regionen der Algarve ist Faro, eine interessante, historische Stadt.

Urlaub in der Stadt Faro

Faro ist mit seinen mehr als 40.000 Einwohnern der Verwaltungssitz der Region Algarve. Es lohnt sich, den Urlaub hier zu verbringen, denn in Faro und der Umgebung befinden sich die schönsten Strände wie auf der Halbinsel Ilha de Faro, die durch eine Holzbrücke mit dem Festland verbunden ist. Viele Freizeiteinrichtungen und eine zauberhafte Natur- und Kulturlandschaft wie das Naturschutzgebiet Ria Formosa tragen zu einem gelungenen Urlaub bei. Sehenswert ist auch die Altstadt von Faro, die von Befestigungsmauern aus der Römerzeit umgeben ist. Interessant ist die Kathedrale, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde, der Bischofspalast, die Kirche Nosso Senhora de Carmo mit ihren goldverzierten Holzarbeiten. Ein Anziehungspunkt für Touristen ist auch das Museu de Etnografica, das mit seinen Artefakten viel über das Leben der Einwohner, der Bauern und Fischer der Algarve, erzählt. Eine Attraktion sind auch die Zigeuner- und Flohmärkte, die in jedem Monat an bestimmten Tagen besucht werden können.

In Faro und in anderen Orten der Algarve gibt es selbstverständlich viel mehr zu erleben und zu entdecken. Ein Aufenthalt in der wunderschönen portugiesischen Region ist daher sehr zu empfehlen.

Freizeitmöglichkeiten in der Algarve

Das touristische Zentrum der Algarve ist der ausgedehnte Küstenstreifen mit seinen zauberhaften, feinsandigen Stränden am Fuße der imposanten Sandsteinfelsen. Hier pulsiert das Leben, hier kann der Urlauber die Sonne genießen und sich vor allem rundum erholen. Etliche Strandbars bieten Erfrischungen an, und wer seinen ganzen Körper erfrischen möchte, taucht ein in die Wellen des Atlantischen Ozeans – eine besondere Wohltat während der heißen Tage. Zahlreiche kleine, einsame Buchten bieten dem Ruhebedürftigen Rückzugsmöglichkeiten. Wassersportler finden ideale Bedingungen. Surfspots gibt es unter anderem in Sagres, Monte Clerigo und Salema. Am Strand hat der Urlauber viele Möglichkeiten, sich körperlich auszupowern. Beachvolleyball hält fit und macht Spaß. Aber auch die Golfer finden zahlreiche Möglichkeiten, ihren Sport auszuleben.

Wer das Naturparadies Algarve entdecken möchte, wandert die Küste entlang und lässt sich von den Lagunenlandschaften verzaubern oder erkundet das 300 bis 500 Meter hohe Hügelland und die Naturschutzgebiete mit vielen seltenen Tieren. Kunst- und Kulturliebhaber finden im küstennahen Hinterland an vielen Orten interessante archäologische Sehenswürdigkeiten wie römische Villen, mittelalterliche Burgen und sehenswerte Museen.

Wie ist das Klima in der Algarve?

Der Aufenthalt in der Algarve ist schon allein deswegen so beliebt, da hier die Sonne besonders häufig scheint. Die Sommer sind trocken und heiß, die frischen Atlantikwinde lassen das Klima jedoch erträglich erscheinen. Selbst in den Wintermonaten sinken die Temperaturen selten unter 10 Grad. So kann es manchmal sogar im Januar frühlingshaft warm sein. Erholsame Ferien sind in der Algarve das ganze Jahr über möglich.

Portugal, Faro, Algarve