Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
03.07.2014, 14:13 Uhr

Zypern - die Insel, wo die Götter Urlaub machen

Zypern - Besuchen Sie die schöne Insel im Mittelmeer, wo die Götter Urlaub machen

„Wo die Götter Urlaub machen“ – mit diesem Slogan werben Tourismusunternehmen für einen Aufenthalt auf Zypern. Wer seinen Urlaub auf dieser zauberhaften Insel bucht, ist angetan von den sonnigen Stränden, den kühlen Bergregionen, den wunderschönen Landschaften und zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten.

Zypern, die östliche Insel im Mittelmeer, ist geografisch eigentlich Asien zuzuordnen. Die drittgrößte Mittelmeerinsel gehört jedoch zu Europa. Das Besondere an Zypern: Die Insel ist seit 1974 geteilt. Der nördliche Teil, die Türkische Republik Nordzypern, wird von der Türkei kontrolliert, während der südliche Teil zur Republik Zypern gehört und seit Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union ist. Eine Pufferzone, die „Grüne Linie“, die mitten durch die Hauptstadt Nikosia führt und von den Friedenstruppen der Vereinten Nationen, den sogenannten „Blauhelmen“, überwacht wird, trennt beide Teile voneinander.

Die Insel ist geprägt von zwei imposanten Gebirgszügen mit dem 1.952 m hohen Olympos, dem höchsten Berg Zyperns, dem waldreichen „Troodos“, den fruchtbaren Ebenen mit Olivenhainen, Zypressen und einer wundervollen Blütenpracht, die den Urlauber besonders im Frühling entzückt. Eine 671 km lange Küste mit zauberhaften Sand- und Kiesstränden und kleinen Buchten, die sich an steile Felsen schmiegen, bedeutet für den sonnenhungrigen Zypernbesucher das wahre Paradies.

Freizeitvergnügen auf Zypern

Sonnenhungrige verbringen ihren Urlaub am liebsten an den wunderschönen Sandstränden. Besonders empfehlenswert sind die Küstenbereiche im Südosten Zyperns mit den Orten Agia Napa und Paramilimi oder auch der Golden Beach im Nordwesten der Insel. Wer die Ruhe liebt, kann sich in einer der kleinen Buchten sonnen, abseits vom Tourismustrubel. Über eine große Anziehungskraft verfügt das kristallklare Meer. Herrlich, sich in die Fluten stürzen zu können, denn der sonnenbestrahlte Körper lechzt nach Abkühlung.

Besonders begehrt sind die vielfältigen Wassersportmöglichkeiten. Surfen, Wasserski, Bootsfahrten, Segeln und Parasailing stehen hoch im Kurs. An vielen Stränden sorgen Tauchbasen und Tauchschulen für abenteuerliches Freizeitvergnügen unter Wasser. Passionierte Angler finden in vielen Stauseen gute Möglichkeiten zum Angeln. Natürlich werden auch im Landesinneren etliche sportliche Aktivitäten angeboten. So gibt es in vielen Regionen fantastische Golfplätze. Wer auch im Urlaub nicht auf Fitness verzichten möchte, findet besonders in den Wellness- und Fitnesshotels vielfältige Sportangebote. Und was wäre ein Urlaub auf Zypern ohne ausgiebige Wanderungen durch reizvolle Gebirgslandschaften, durch die dichten Wälder und durch Weinberge, Olivenhaine und Obstplantagen in den fruchtbaren Ebenen.

Sehenswürdigkeiten auf Zypern

Während der Wanderungen und Ausflüge entdeckt der Zypernurlauber zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten wie bedeutende Kirchen, Klöster und Burgen mit wertvollen Kunstschätzen und interessante archäologische Fundstätten, die von der römischen und hellenistischen Vergangenheit zeugen. Die kulturelle Vielfalt wird auch deutlich durch muslimische Bauwerke wie die Selimiye-Moschee in Nord-Nikosia oder der islamische Wallfahrtsort Hala Sultan Tekke am Salzsee von Larnaka. Sehr sehenswert sind unter anderem auch die Altstadt der Hauptstadt Nikosia und die historische Hafenstadt Famagusta.

Das Klima auf Zypern

Verglichen mit den Temperaturen in anderen Regionen des Mittelmeeres ist es auf Zypern durch die heißen Wüstenwinde deutlich wärmer. So beträgt in der Hauptstadt Nikosia die durchschnittliche Höchsttemperatur in den Monaten Juli und August 37 Grad. Sogar an der Küste werden in den Sommermonaten am Tage bis zu 35 Grad gemessen. Wer die Hitze nicht verträgt, sollte seine Zypernreise im Frühjahr buchen. In dieser Zeit kann der Naturliebhaber sich an der üppigen Frühlingsblumenpracht erfreuen.

Fazit: Zypern, die Insel, auf der die Götter Urlaub machen, garantiert einen erholsamen, abwechslungsreichen und sonnenreichen Aufenthalt.