Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

Ost-Thrakien und Marmarameer

Edirne, Selimiye-Moschee, Osmanisch, Moschee, Türkei
Edirne, Selimiye-Moschee, Osmanisch, Moschee, Türkei
Landschaft, Marmararegion, Ost-Thrakien, Türkei
Edirne, Bruecken, Felsbogen, Meer, Türkei
Edirne, Türkei, Moschee, Kuppel
 

Türkei - Suche nach Top-Angeboten

Insbesondere an der relativ flachen Nordküste befindet sich, unter anderen mit der türkischen Metropole Istanbul, das wirtschaftlich-industrielle Zentrum der Türkei. Die Südostküste ist hingegen durch das Uludağ-Gebirge und die Zuflüsse mehrerer großer Flüsse gekennzeichnet.

Neben Instanbul sind auch die Gebiete um Bursa, Canakkale, Edirne, Izmit, Adapazari und Balikesir beliebte Ziele für Reisende.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Marmararegion

Gerade die Millionenstadt Istanbul hat kulturell Einiges vorzuweisen. So finden sich hier viele Sehenswürdigkeiten, welche Städtereisenden für mehrere Tage ein volles Programm bietet. Neben der Blauen Moschee, dem Archäologischen Museum, der Hagia Sophia, dem großen Basar und dem Topkapi-Palast, ist auch eine Bootstour auf dem Bosporus oder ein Besuche des Cemberlitas Hamam sehr empfehlenswert.

Die Textilstadt Bursa, die viertgrößte Stadt der Türkei, liegt ungefähr 90 Kilometer von Istanbul entfernt. Sehenswert sind in Bursa neben den Grabmalen bedeutender Sultane, auch die verschiedenen Moscheen und islamische Götteshäuser sowie die Basare. Hier besonders zu nennen ist der Seidenbasar Koza Han. Ebensfalls bekannt ist Bursa für seine heißen heilenden Thermalquellen und das angrenzende Gebirge des Uludağ-Nationalpark, welches mit dem 2542 Meter hohe Uludağ Berg das bedeutendste Wintersportgebiet der Türkei ist.

Edirne, gut 220 Kilometer westlich von Istanbul, liegt in der fruchtbaren thrakischen Tiefebene. Die Ruinen der römischen Stadtmauer mit ihrem byzantinischen, dem so genannten Makedonischen Turm, sind neben der Selimiye Moschee, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, und der Rüstem-Paşa-Karawanserei die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Edirne. Weitere sehenswerte Moscheen, Gebäudekomplexe, Museen und Basare verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet und bescheren jeden Gast einen abwechslungsreichen Stadtbesuch.

Vielfältige Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten

Rund um das Marmarameer finden sich zahlreiche Urlaubsorte und Strände, die zum Relaxen, Baden und Wassersport einladen. Gerade in den großen Städten wie Istanbul und Bursa gibt es nahezu unzählige Möglichkeiten seine Zeit auf schönen Basaren, in gemütlichen Restaurant oder in beeindruckende Kulturstätten zu verbringen. Geführte Bootstouren oder Stadtrundfahrten sind gerade in Istanbul sehr gut geeignet, um sich erstmal einen Überblick über diese Millionenmetropole zu verschaffen. Aber auch liebevoll angelegte und gepflegte Parkanlagen finden sich an vielen Stellen und geben dem Reisenden Gelegenheit zum Verschnaufen.

Im Winter ist das Uludağ-Gebirge, gerade bei türkischen Urlaubern, ein beliebtes Ziel für den Wintersport. Im Sommer bietet die gebirgige Landschaft gerade Wanderern und Spaziergängern einen hohen Erholungsfaktor.

Für jeden Geschmack das richtige Klima

Von dem ozeanischen Klima des Schwarzen Meer und dem mediterranen Klima der Ägäis geprägt und beeinflusst, ist das Klima der Marmararegion recht wechselhaft, jedoch sehr angenehm und ermöglicht durch das Kontinentalklima in höheren Lagen auch den Wintersport in dieser Region.