Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

Istanbul und Umgebung

Istanbul, Türkei, Blaue Moschee, Minarette
Istanbul, Türkei, Goldene Horn, Bucht, Bosporus, Bootstour
Istanbul, Türkei, Galatabrücke, Goldenes Horn, Bosporus, Stadt, Nacht, Beleuchtet
Istanbul, Türkei, Küste, Marmarameer
Maiden Tower, Istanbul, Bosporus, Türkei
 

Istanbul & Umgebung - Suche nach Top-Angeboten

Eine Millionenmetropole reich an prächtigen Sehenswürdigkeiten

Das Archäologisches Museum ist das wohl schönste und sehenswerteste Museum in Istanbul. In der Altstadt inmitten des Gülhane Park gelegen, gliedert es sich in drei Teile: das archäologische Museum, das Museum für altorientalische Kunst und das Museum für Islamische Kunst. Es wurde 1891 gegründet und im neoklassizistischen Stil erbaut. Die ausgestellten Objekte stammen vorrangig aus den Gebiet der heutigen Türkei, aber auch aus den bis 1918 türkischen Gebieten im Vorderen Orient. Gegensätzlich dazu finden sich im Museum Istanbul Modern nahe dem Hafen Sammlungen der neuen und modernen Kunst. Auf rund 8.000 Quadratmetern stellen junge Künstler aus der ganzen Welt in wechselnden Ausstellungen ihre erstaunlichen Werke aus. Wer der türkischen und islamischen Kultur näher kommen möchte, kann dies im Museum für türkische und islamische Kunst sehr anschaulich tun. In dem großen und weitläufigen Gebäude finden interessierte Besucher eine vielfältige Sammlung aus fast allen Epochen der islamischen Kunst, welche Istanbul prägten. Für begeisterte Museumsbesucher sei noch gesagt, dass man mit dem “Museum Pass Istanbul” für rund 30 Euro innerhalb von 72 Stunden Zutritt zu sechs der berühmtesten Museen Istanbuls erhält. Darunter zählen das Archäologische Museum, das Museum für türkische und islamische Kunst, das Mosaik Museum, die Hagia Sophia, der Topkapi-Palast und die Chora-Kirche.

Eines der wohl bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Istanbul ist die Blaue Moschee. Mit ihren mächtigen Kuppeln und den sechs in den Himmel ragenden Minaretten ein beliebtes und oft gesehenes Foto- und Postkartenmotiv. Ihren Namen erhielt die Blaue Moschee aufgrund der Farbe der tausenden Iznik-Fliesen, die das Innere der Moschee verzieren.

Bosporus-Brücke: Die 1973 eröffnete Hängebrücke überspannt auf 1.560 Metern den Bosporus und verbindet so den europäischen mit dem asiatischen Teil Istanbuls. Die gut 39 Meter breite Autobanbrücke beherbergt 8 Fahrbahnen, davon drei Fahrspuren für jede Richtung, eine Notfall-Spur und einen Bürgersteig.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Istanbul sind die Theodosianische Mauer, der Dolmabahce-Palast, der Galate-Turm, das Goldenes Horn, das Hippodrom, die Istiklal Caddesi, der Leanderturm, das Philadelphion, die Seemauer, die Süleymaniye-Moschee, das Valens-Äquäduk, der Miniaturk oder der Yildiz Park.

Istanbuls Vielfalt hautnah erleben

Neben der großen Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten bietet Istanbul auch abwechslungsreiche Gelegenheiten zum Relaxen oder Shoppen. Ein ganz besonderes Einkaufserlebnis finden Besucher des Großen Basar vor. Auf über 31.000 Quadratmetern bieten über 4.000 Händler ihre Waren an und laden zum Feilschen ein. Eine Bootstour auf dem Bosporus ist immer ein Erlebnis und auch ein Ausflug auf die Prinzeninseln bleibt jedem Besucher positiv im Gedächtnis. Möchte man die türkische Bade- und Körperkultur kennenlernen, geht man am besten in das Çemberlitaş Hamam und lässt sich mit einer Massage und gründlichen Wäsche verwöhnen und entspannen.

Die beste Reisezeit für Istanbul ist von Mai bis Oktober. Bei Temperaturen zwischen durchschnittlich 20°C und 28°C und relativ geringer Regenwahrscheinlichkeit ist es nicht zu heiß und man kann unbeschwert durch die Straßen und Gassen Istanbuls bummeln.

Istanbul, Bosporus, Türkei, Stadtansicht