Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10
01.07.2014, 13:00 Uhr

Luxor und Assuan

Ägypten, Luxor, Pharao, Mythologie, Historisch, Ruine, Statue, König
Assuan, Ägypten, Bootstour, Afrika, Schiff, Küstenlandschaft, Wasser, See, Stausee
Ägypten, Tempel, Luxor, West Bank, Historisch, Traditionelle Kultur
  Nil, Luxor, Fluss, Ägypten, Assuan, Schiff, Segeln, Handelsschiff
Luxor, Ägypten, Kolonnade, Säulenhalle, Kapitell, Ruine, Tempel, Säule
 

Luxor & Assuan - Suche nach Top-Angeboten

Auch Assuan wurde über die Jahre zu einem lebhaften Tourismuszentrum und bietet Besuchern, neben dem gigantischen Assuan-Staudamm, viele sehenswerte von Ägyptern und Römern errichtete Tempel und Paläste. Die Steinbrüche mit rotem Granit bei Assuan sind sehr beliebte Reiseziele für Touristen, denn sie geben Einblick in die Technik der Steinbearbeitung der alten Ägypter und beherbergen den unvollendeten Obelisk, welcher bei seiner Fertigstellung der größte Obelisk des Altertums gewesen wäre.

Bedeutende Ausflugsziele und archäologische Sehenswürdigkeiten dieser Nilregion

Luxor: Viele der wichtigsten archäologischen Stätten Ägyptens finden sich in und um Luxor. So ist die Tempelanlage bei Karnak, unweit von Luxor, die Größte von ganz Ägypten. Im Laufe der Jahrtausende wurde die Tempelanlage immer wieder erweitert und umgebaut. Die heute noch sichtbaren Überreste stehen, neben der Tempelanlage in Luxor und dem Gebiet von Theben-West, seit 1979 als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO.

Theben-West, am westlichen Nilufer, beherbergt viele altägyptische Tempelruinen und das Tal der Könige, eine Totenstadt, auch Nekropole genannt, in welcher man die Grabstätten der mächtigen Herrscher des Neuen Reiches findet. Auch das Tal der Königinnen befindet sich in der Nähe und wurde für die Angehörigen die letzte Ruhestätte.

Sehenswert bei einem Besuch von Luxor und Umgebung sind neben anderen auch die Memnonkolosse, das Deir el-Bahari, das Ramesseum und der Totentempel des Ramses III. Das Luxor-Museum zeigt Interessierten viele schöne und bedeutende Exponate, welche bei Ausgrabungen in der Umgebung von Theben gefunden wurden.

Assuan: Auf dem Stadtgebiet von Assuan finden sich heute nur wenige Überbleibsel der antiken Stadt. Die moderne Stadt besticht vielmehr durch ihre Sauberkeit und ihre Gastfreundschaft. Sehenswerte Bauwerke sind die Erzengel-Michael-Kathedrale - die koptisch-orthodoxe Hauptkirche der Stadt, der Fatimidische Friedhof, die Ruinen des Klosters des Heiligen Simeon - eines der besterhaltensten koptischen Klöster Ägyptens und das Aga-Khan-Mausoleum - eines der Wahrzeichen Assuans.

Auch die Landschaft um Assuan gilt als besonders reizvoll. Die Inseln Elephantine und Philae, im Assuan-See gelegen, sind landschaftliche Schmuckstücke mit einigen Ruinen der Antike und beliebte Ziele für Touristen. Elepantine beherbergt zudem das Assuan-Museum mit Nilometer und weiteren Artefakten, welche während der Errichtung des alten Damms gerettet bzw. auf Elephantine selbst gefunden wurden.

Das Nubische Museum am südlichen Stadtrand von Assuan beherbergt die Kunst und Geschichte Nubiens, dem Gebiet zu beiden Seiten des Nils auf Höhe Assuans. Es zeigt viele Exponate und erzählt die Geschichte aus prähistorischer Zeit bis in die Gegenwart.

Auch das Freilichtmuseum am unvollendeten Obelisken in einem antiken Steinbruch ist absolut sehenswert und vermittelt die Techniken der altägyptischen Steinbearbeitung.

Auf der Kitchener-Insel befindet sich der Botanische Garten der Stadt. Er beheimatet parkartig angelegt viele tropische und subtropische Pflanzenarten aus Afrika und Asien und bietet vielzähligen Vogelarten einen idealen Nistplatz.

Ist man in Assuan, sollte man sich einen kleinen Bummel über den Souk, die städtische Marktstraße, erlauben. Hier findet mal eine tolle Kulisse und viele typische Waren, von Gewürzen, über Seide, bis hin zu Handarbeiten, Parfüm und Lampen.

Freizeit-Abenteuer zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft

Neben dem Besuch diverser antiker Tempel und Ausgrabungsstätten, finden sich in der Region um Luxor und Assuan auch viele weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Kameltouren, Radwanderungen und Bergbesteigungen sind ebenso beliebt wie eine kleine Bootsfahrt auf dem Nil oder der Flug mit dem Heißluftballon über die spektakuläre Landschaft mit ihren antiken Monumenten.

Klimatische Bedingungen in dieser Wüstenregion Ägyptens

Aufgrund des vorherrschenden Wüstenklimas und der Lage im subtropischen Trockengürtel ist es in der Region um Luxor und Assuan ganzjährig sehr heiß und es fällt so gut wie nie Regen. Durch die geringe Luftfeuchte ist die trockene Hitze jedoch einigermaßen erträglich.

  Luxor, Tempel von Karnak, Ägypten, Obelisk, Säule, Ruine, Pharao