Wir beraten Sie gerne von 9 - 22 Uhr unter   0341 392 985 10

Fire Phone - Das erste Smartphone von Amazon

Fire Phone - das erste Smartphone aus dem Hause AMAZON wurde am 18.06.2014 von Amazon-Chef Jeff Bezos in Seattle vorgestellt. Mit dem neuen Amazon-Phone gibt es nun, neben Apple, Samsung, Google und Co., einen weiteren Mitstreiter auf dem Smartphone-Markt.

Mit der Präsentation im Apple Stil bringt der Versandhandelsriese ein Smartphone auf den Markt, welches weder mit überragender Hardware, noch mit besonders günstigen Preisen locken will. Das Fire Phone reiht sich in Funktionsumfang und Preis vielmehr in die Palette der anderen Smartphones ein und verspricht, neben den üblichen Funktionalitäten, einen speziellen Focus auf den Komfort und das Erlebnis des Nutzer.

Fire Phone: Funktion und Besonderheiten

Neben einigen anderen brillanten Raffinessen soll sich das neue Fire Phone von Amazon besonders durch die Funktion Firefly, welche das Identifizieren von Musik, Videos und physische Gegenstände ermöglicht, von den Produkten der Konkurrenz abheben. Zu der reinen Identifikation bekommt der Fire Phone Nutzer gleich noch weiterführende Informationen und ggf. auch Shopping-Angebote von Amazon auf seinem 4,7 Zoll Display mit 1280 x 720 Pixel präsentiert.

Das Fire Phone hat in der Gehäusefront vier Kameras integriert, welche permanent den Blickwinkel, die Entfernung und die Augenbewegung des Nutzers erfassen und damit eine Art räumliches Sehen auf dem Bildschirm simulieren. “Dynamic Perspective” nennt Amazon diese Technik, welche den Einsatz einer zusätzliche 3D-Brille überflüssig macht. Diese neue Technik soll auch das Scrollen von Texten vereinfachen und auch in Spielen sowie anderen App unterstützende Anwendung finden.   

Ist man genervt, wenn das Headset Kabelsalat produziert, versucht Amazon dieses Problem mit Kopfhörern zu lösen, welche magnetisch aneinander haften und so das Verdrehen der Kabel verhindern sollen.

Fire Phone: Technische Daten und Zusatzdienste von Amazon

Von seiner integrierten Technik siedelt sich das Fire Phone im mittleren bis oberen Segment der aktuellen Smartphones an. Ein 2,2 GHz Quad-Core-Prozessor, eine 13 Megapixel Digitalkamera mit Bildstabilisator und ein Massenspeicher, erhältlich mit 32 GB und 64 GB, runden dieses neue Amazon Phone technisch gut ab und versprechen ausreichend Kapazität im täglichen Einsatz des Fire Phones. Als Betriebssystem verwendet Amazon Fire OS 3.5, welches eine angepasste Version von Googles Android ist und bereits auf dem Kindle Fire HD X 8.9 Anwendung findet.

Abgerundet werden die Argumente, perspektivisch auf das Fire Phone umzusteigen, durch die umfangreichen Zusatzdienste, welche Amazon den zukünftigen Fire Phone-Nutzern zur Verfügung stellen will. Darunter ein unbegrenzter Speicherplatz in der Amazon-Cloud und eine Amazon-Prime-Mitgliedschaft (im Wert von 99 Euro) mit kostenlosem Zugriff auf den Musikstreamingdienst “Prime Music” sowie den Videodienst “Prime Instant Video” für ein Jahr.

Fire Phone: Verfügbarkeit und Preise

Das Amazon Fire Phone soll ab dem 25. Juli in der USA ausgeliefert werden und in der günstigsten Variante 649 USD kosten. Wann das neue Amazon-Phone nach Deutschland kommt, steht leider noch nicht fest.